headerbild_unterseite_04.jpg

Tankstellen in der Schweiz

Entwicklung des TankstellenmarktsAm 1. Januar 2018 wurden in der Schweiz 3382 öffentlich zugängliche Markentankstellen gezählt. Das Tankstellengeschäft ist von standortgebundenen Faktoren wie lokalem Kundenpotenzial, Frequenz der Anliegerstrassen, Konkurrenzstandorten und -preisen abhängig.

 

Anfang 2018 boten insgesamt 1319 Tankstellenshops ihren Kunden die Möglichkeit, kleinere Einkäufe mit dem Tanken zu verbinden. Die Tankstellen mit Shop haben im vergangenen Jahr 73% zum gesamten Treibstoffabsatz beigetragen.

 

Tankstellenshops sind ein wichtiger Wettbewerbsfaktor unter den Markengesellschaften. An Standorten mit einer grösseren Shopfläche wird im Mittel wesentlich mehr Treibstoff getankt als an solchen mit einem kleineren Shop.


Pro Tankstelle wurden 2017 durchschnittlich 1,38  Millionen Liter Treibstoff verkauft. Je nach Bedienungsart, Ausstattung und Lage der Tankstelle variierten die mittleren Absatzmengen.


Am meisten Treibstoffe wurden an Autobahnstationen verkauft. Während der Treibstoffabsatz an den Autobahntankstellen stabil bleibt, ist der gesamte Absatz pro Tankstelle seit Jahren rückläufig.

 

 Ab 1. Februar 2018 gilt in der Schweiz ein Gesamtarbeitsvertrag für Tankstellenshops.

 

pdfEntwicklung des Tankstellenmarkts 2006-2018

 

pdfÖffentlich zugängliche Markentankstellen am 1. Januar 2018

 

pdfTankstellen-Kenndaten

  

Verband der Tankstellenshop-Betreiber der Schweiz (VTSS)