headerbild_unterseite_05.jpg
Menu

Energiepolitik

Für die Mineralölbranche sind energiepolitische Prozesse und Vorschriften auf eidgenössischer, kantonaler und teilweise auch kommunaler Ebene von Relevanz.

 

Die Erdöl-Vereinigung befürwortet und unterstützt Bestrebungen, die zum effizienteren, fortlaufend optimierten und umweltfreundlicheren Einsatz aller Energieträger führen. Treibende Kräfte für diesen Prozess sollen der technologische Fortschritt und der Markt sein. 

 

Für den Brennstoffmarkt von zentraler Bedeutung sind die kantonalen Bestimmungen und Vorschriften im Energie- und Gebäudebereich. In verschiedenen Kantonen kommt es zu Vorstössen und Gesetzesrevisionen die häufig darauf abzielen, den Einsatz von Heizöl zu diskriminieren oder gar zu verunmöglichen.

 

Die Erdöl-Vereinigung setzt sich für den effizienten Einsatz neuster Ölheizungstechnik ein. Der Ersatz einer alten durch eine neue Ölheizung ist ein wirkungsvoller und wirtschaftlicher Weg zu sparsamem Energieverbrauch und somit auch im Interesse der vielen zufriedenen Besitzerinnen und Besitzern von Ölheizungen.